Über mich...

Ich bin 1938 in Sindelfingen/Darmsheim als jüngstes Kind geboren und hatte fünf Geschwister. Wir lebten auf dem Land. Meine Mutter erzog mich mit großer Liebe und Selbstverständlichkeit zur jungen Frau. Zum Thema Geburt prägte sie den Satz: "Wenn du denkst du stirbst, dann kommt das Kind!"

Mit 23 Jahren absolvierte ich die Hebammenausbildung in Tübingen und war danach mehrere Jahre in der Klinik tätig. Nach der Geburt meiner beiden Söhne und einer längeren Pause arbeitete ich 10 Jahre in der Klinik.

Ab 1979 war ich freiberuflich in der Geburtsvorbereitung, Nachsorge und Hausgeburtshilfe tätig. Angeregt durch diese Arbeit beschäftigte ich mich immer intensiver mit den Gebärhaltungen und deren anatomischen Grundlagen sowie dem Wunderwerk Geburt.

Mein Kontakt zu Liselotte Kuttner, die die vertikalen Gebärhaltungen bei den Naturvölkern erforschte, machte mir endgültig bewusst, dass die Kraft, natürlich gebären zu können den Frauen mitgegeben ist und dass wir Hebammen die Frauen auf ihrem Weg zur natürlichen Geburt wunderbar begleiten können.

Ein kleines filmisches Portrait gibt es hier.